.

Unsere Aktivitäten



Die Vereinigung „Zesummen fir Inklusioun – Ensemble pour l’Inclusion asbl“ setzt sich zusammen aus Eltern von Kindern mit spezifischen Bedürfnissen, persönlich betroffenen Personen, Fachleuten aus dem Bereich Bildung und Begleitung, sowie all denjenigen, für die Inklusion nicht nur ein leeres Wort ist.


Unsere wichtigsten Tätigkeiten sind:

-    Die Förderung der Inklusion: vollständige Teilnahme der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen am gesellschaftlichen Leben (Kindertagesstätte, Schule, Ausbildung, Berufsleben, Sport und Freizeitaktivitäten)
-    Eine enge Zusammenarbeit mit allen anderen Vereinigungen und Einrichtungen, die dieselben Ziele verfolgen
-    Die Intervention bei Behörden, um eine bestmögliche Inklusion zu gewährleisten
-    Die Sensibilisierung der Öffentlichkeit durch Stellungnahmen in den Medien, die Verteilung von Newslettern und sonstigen Informationen.
-    Die Beratung jeder Person, ob Mitglied oder nicht, um gemeinsam die bestmögliche Inklusion zu erreichen, und wenn erwünscht Unterstützung bei Behördengängen.
-    Die jährliche Verleihung des Preises « Zesummen fir Inklusioun ».<0} {0>Par ce prix, notre association entend récompenser un projet concret et exemplaire d’inclusion.<}100{>Mit diesem      Preis soll ein konkretes Projekt belohnt werden, das ein exemplarisches Beispiel für Inklusion darstellt.<0}
-    Informationen bezüglich der Rechtslage im Bereich Inklusion.


Wir setzen uns für Chancengleichheit ein, das gilt sowohl für Schulen als auch für den Arbeitsplatz und Freizeitaktivitäten.

Die UN-Konvention vom 13. Dezember 2006 über die Rechte von Menschen mit Behinderung erlaubt nicht mehr wie in der Vergangenheit, Menschen mit Behinderung in gesonderten Zentren oder Einrichtungen zu gruppieren und somit vom gesellschaftlichen Leben fernzuhalten.